dearenfritptrues

Abschiedstimmung in Teistungen

Montag, 01 August 2011 09:41

Sechs Tage lang trainierten die Blauen in Thüringen. Das Victor´s Residenz Hotel und die Sportagentur IMUSPORT sorgten dabei für perfekte Bedingungen und einen reibungslosen Ablauf.
Zeugwart Rainer Schonz konnte am letzten Tag krankheitsbedingt die Mannschaft nicht unterstützen.

Kurzerhand sprang Thomas Vehorn von der Sportagentur IMUSPORT ein und sorgte für einen reibungslosen Ablauf des Tages.

Dies passt zum Bild des gesamten Trainingslagers. Die Sportagentur IMUSPORT hatte den Aufenthalt des DSC perfekt organisiert. Dabei standen Thomas Vehorn und Wolfgang Zapfe vor der schwierigen Aufgabe, ein Trainingslager ohne Kosten zu organisieren. Dennoch musste das Team keine Einschränkungen oder Abstriche während des Aufenthaltes hinnehmen. Vielmehr fanden die Profis ein Trainingslager unter besten Bedingungen vor. Die Refinanzierung gelang nicht zuletzt über die Organisation der Testspiele.
Dass sich die Spieler in Thüringen wohl fühlten und sich perfekt vorbereiten konnten, lag besonders am Team der Sportagentur IMUSPORT und des Victor´s Residenz Hotel um Geschäftsführer Mario Küster. Vom Tag der Ankunft bis zur heutigen Abreise war alles ideal vorbereitet, es blieben keine Wünsche offen. Bei der Verabschiedung bedankte sich auch der Hoteldirektor bei Markus von Ahlen und seiner Mannschaft: „Das hat uns allen Spaß gemacht, es war perfekt. Wir würden uns über eine Fortführung der Zusammenarbeit sehr freuen." Vor dem Abendspiel beim RSV Göttingen und der anschließend Rückkehr nach Bielefeld, hatten die Arminen am Vormittag eine letzte Trainingseinheit in Teistungen absolviert.
                
   

News

Facebook